fbpx

Digitalisieren: Wo und wofür 

  Tobias Hildebrand   Jan 26, 2021   Blog   Kommentare deaktiviert für Digitalisieren: Wo und wofür 

Jeder hat von der Digitalisierung gehört, aber das Konzept ist für viele noch immer vage. In den meisten Fällen geht es um das Geschäft. Aber es kann irreführend sein. Es geht nicht einmal darum, Ihre Kunden im Web zu erreichen – es ist ein neuer Lebensstil, dem man sich nicht entziehen kann. 

Was ist Digitalisierung? 

Die Digitalisierung betrifft alle Aspekte Ihres Unternehmens, wie z.B. die Speicherung der Daten, die Kommunikation, den Arbeitsablauf, die Schulung usw. Kurz gesagt bedeutet es, dass Sie die modernsten digitalen Technologien in allen Bereichen Ihrer Arbeit einsetzen und diese unter voller Auslastung nutzen. 

Gleichzeitig gibt es aber auch genug Mythen. Sie kennen sie – es ist zu teuer, es ist so schwierig, die neuen Produkte zu beherrschen und so weiter. Tatsächlich ist es nicht so.

  • Die Digitalisierung verlangt nicht, viel Geld auszugeben. Mit den jetzt verfügbaren Werkzeugen und Dienstleistungen wird alles schneller und billiger, als Sie erwarten. 
  • Jede neue Generation von Technologien ist bequemer zu beherrschen. Neue professionelle Produkte funktionieren oft nach den gleichen UI/UX-Prinzipien wie die beliebtesten öffentlichen Dienste. Exklusive Innovationen sehen aus und funktionieren wie gute alte Freunde. Außerdem ermutigt sie Ihre Mitarbeiter, ihre Fähigkeiten zu verbessern.
  • Die Digitalisierung ist für die Kunden lebenswichtig. Sie sind ungeduldig, aber Sie können sie in ihrem Heimatgebiet treffen und sofort auf ihre Bedürfnisse reagieren. Wenn sie dringende Fragen stellen, erhalten Sie einen Chat-Roboter, der ihnen jederzeit antworten kann. Um die Nutzung Ihrer Dienste zu vereinfachen, bieten Sie ihnen eine mobile App an. Wenn Kunden schnell und einfach bekommen, was sie brauchen – werden sie zu zufriedenen, treuen Kunden.
  • Innovationen helfen Ihrem Unternehmen zu wachsen. Die meisten bedeutenden Akteure von heute sind junge Unternehmen, und der Markt verändert sich schnell. Sobald Ihr Unternehmen floriert, werden Sie noch viele weitere Anforderungen erfüllen müssen. Hier ist der Punkt, an dem Sie digitale Werkzeuge benötigen. Selbst wenn Sie im Moment noch klein sind, denken Sie an die Zukunft. Die Digitalisierung gibt Ihnen Flexibilität und Schnelligkeit, und das ist entscheidend.

Digitalisierung in der Praxis

Es passt zu jedem Unternehmen. Für ein kleines Team bietet es nützliche Werkzeuge für die Kommunikation mit Kunden. Auch große Unternehmen benötigen die Digitalisierung auf allen Ebenen – Kommunikation, interne Prozesse, Schulung, Dokumentenfluss und so weiter. 

Die Sache ist die, dass Sie immer eine passende Lösung für Ihr Unternehmen finden können. Wenn es im Moment keine fertige Sache gibt – Sie können sie für sich erstellen lassen.  

Kundenerfahrung 

Der offensichtlichste Bereich, der sich durch die Digitalisierung verändert hat, ist die Kundenerfahrung. Sie gilt für alle Unternehmen, ob groß oder klein. Letztendlich geht es um den Menschen.

Alte Überzeugungsmittel funktionieren nicht mehr wie früher – die Kunden kommen weit und weiter. Deshalb sammeln ausgeklügelte Systeme Daten über das Verhalten der Menschen. Jeder Fall von Interaktion wird zum Denkanstoß. Was macht unsere Benutzer glücklich oder traurig? Was erwarten sie von uns? Wie reagieren sie auf Veränderungen? Wie können wir die gleiche Sprache sprechen? 

Digitale Wunder können helfen. Sie kompilieren Tonnen von Mustern, und die künstliche Intelligenz analysiert sie genauer als jeder Mensch es könnte. Es ist ihre Aufgabe, zu berechnen, wie effizient die neuen Strategien sein werden.

Digitales Marketing 

Der Bereich des Einzelhandels ist das offensichtlichste Beispiel für die Vorteile der Digitalisierung. Wir können es mit dem allgemeineren Marketingbereich der Kundenforschung in Verbindung bringen. 

Digitale Medien sind schneller und über viele Kanäle verfügbar. Der Einfluss von sozialen Netzwerken ist entscheidend, da sie für viele Nutzer Informationsquellen sind. Die Menschen wollen die gleichen Dinge sehen oder erhalten, über die sie auf Facebook, Twitter oder Instagram gelernt haben. Daher nutzt jedes Unternehmen diese Dienste, um mehr über seine Kunden zu erfahren und deren Entscheidungen zu beeinflussen. 

Es gibt auch praktischere Mittel. Erinnern Sie sich an all die kleineren Dinge wie Rabattcoupons und Treuekarten? Sie brauchen kein weiteres Stück Papier oder Plastik in der Brieftasche zu haben – Sie können die digitale Karte holen und auf dem Bildschirm Ihres Telefons präsentieren.

Und obwohl die Interaktionen zwischen Anbietern und Kunden offensichtliche Muster sind, helfen neue Technologien in mehr Bereichen. Die Digitalisierung kommt im Gesundheitswesen, in den Finanzen, im Bildungswesen und sogar in der Weltpolitik zum Tragen. 

Medizin 

Das Gesundheitswesen erhielt die effizientesten digitalen Werkzeuge für die täglichen Aufgaben – die Durchführung von Tests, Diagnosen und die Verwaltung anspruchsvoller Geräte. Wir verfügen auch über Telemedizin, um online hochwertige medizinische Beratungen von führenden Experten zu erhalten. 

Oder haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, wie viele Menschen mobile Apps nutzen, um Vitaldaten in Echtzeit zu verfolgen? Und wie wichtig sind diese Informationen für die medizinische Forschung? Die Digitalisierung in der Medizin ist nicht weniger wichtig als die Erfindung von Antibiotika.

Banken und Finanzen 

Banken waren immer die Hochburgen des Traditionalismus. Aber jetzt gehören sie zu den Hauptkunden der Digitalisierung. Vielleicht war es keine leichte Entscheidung, die gesamte Struktur zu überdenken, aber es hat sich als eine erfolgreiche Entscheidung herausgestellt.

In seltenen Fällen müssen Sie Ihre Bank persönlich besuchen, da fast alle regelmäßigen Transaktionen und Dienstleistungen online sind. Es gibt Web-Portale und mobile Anwendungen für Ihre Bequemlichkeit. Große Zahlungssysteme wie PayPal haben Alternativen zu Plastikkarten eingeführt – Sie können bereits alles mit Ihrem Smartphone bezahlen! 

Mit einer digitalen Umwandlung kann jeder die besten Museen der Welt in virtueller Realität besuchen oder jede beliebige Sprache im Vorbeigehen übersetzen. Sowohl Regierungen als auch Bürger brauchen digitale Dienste. Das ist jetzt unser Leben: Die Digitalisierung ist überall.

Die digitale Zukunft wartet um die Ecke 

Erinnern Sie sich an die futuristischen Vorhersagen vom Ende des XIX. und Anfang des XX. Die großen Futuristen der Vergangenheit irrten sich in vielerlei Hinsicht – die Zukunft stellte sich anders dar, als sie es sich vorgestellt hatten. Können wir die Zukunft zumindest für die nächsten fünf Jahre vorhersagen? 

Die Dinge, die wir uns vorstellen, basieren auf offensichtlichen Trends. Es sieht so aus, als ob es keine „Terminator“- oder „Matrix“-Varianten geben wird – in der gegenwärtigen Phase ist die KI noch lange nicht so weit fortgeschritten. Die Bedeutung der KI und der Automatisierung wird jedoch nur zunehmen und dominieren. Viele Aspekte der Blockkette sind in den letzten Jahren in den Vordergrund gerückt, und diese Technologie wird nicht verschwinden. Es gibt noch viel mehr Möglichkeiten von Blockchain, die bisher verborgen sind. Die weltweiten Technologieführer experimentieren mit Quantencomputern, die selbst eine Revolution sein können.

Wenn wir von praktischeren Fällen sprechen, können wir die Kommunikation nicht auslassen. Die Welt wird es den Menschen aller Kulturen ermöglichen, sich gegenseitig besser zu verstehen. Sprachbarrieren werden schließlich durch die maschinelle Übersetzung überwunden werden, da sie jeden Tag genauer wird. Die Digitalisierung wird dazu beitragen, die besten Kunstwerke zu erhalten und sie für jeden zugänglich zu machen.

Wir werden mehr Durchbrüche in der Medizin und neue Wege zur Diagnose und Heilung von Krankheiten erhalten. Es wird mehr Online-Universitäten und neue Arbeitsplätze geben. Die digitalisierte Welt wird definitiv viel mehr Freiheit und Transparenz haben. 

Die Regierungen werden diese Trends anführen müssen, um zu überleben und sich weiterzuentwickeln. Es wird auch mehr Bedrohungen geben. Menschen sind immer Menschen! Aber wir werden in der Lage sein, sie effizienter zu bekämpfen. 

Vielleicht werden wir die optimistische Zukunft aus Science-Fiction-Büchern sehen. Die Dinge ändern sich schnell, und morgen könnte uns eine neue Erfindung bescheren, die zum Riesensprung für die ganze Menschheit wird.

Teilen auf:

Comments are closed.