fbpx
QR Mine
alphaX - Project

QR Mine

QR Mine

Matthias Zorn

Founder & MD

"Mit alphaX hat QR Mine einen kompetenten und zuverlässigen Partner an der Seite, mit dem unsere innovative App schnell an den Markt gebracht werden konnte."

Produktbeschreibung

QR Mine ist ein modernes, digitales Fundbüro. Nutzer können durch die Mobile App einzigartige QR-Codes erzeugen und diese an ihre Gegenstände anbringen (z.B. Handy, Schlüssel etc.). Die Finder können durch das Scannen der QR-Codes mit ihrem Handy-Kamera den Eigentümer anonym kontaktieren. Dafür müssen die Finder die App nicht installieren.

Problemstellung

Jährlich werden Gegenstände im Wert von fast 15 Mrd. EUR in Deutschland verloren. Die meisten von denen werden entweder nie gefunden, oder auch wenn sie ausfindig werden, ist die Suche nach richtigem Eigentümer erfolglos bzw. mit hohem Aufwand verbunden.
Viele Finder scheuen aus diesem Grund den Zeitaufwand. Außerdem wollen viele dabei anonym bleiben und vermeiden daher den direkten Kontakt.

Projektziel

Die Hauptziele des Entwicklungsprojektes waren neben der Erfüllung der Kundenbedürfnisse die Entwicklung einer Applikation, welche sich leicht bedienen lässt und die Datensicherheit sowie den Identitätsschutz gewährleistet. Darüber hinaus soll der Nutzer in der Lage sein, seine QR Codes selbst zu gestalten, auszudrucken oder diese über die App als Etikettenbögen zu bestellen. Auch die Skalierbarkeit der App war dabei zu berücksichtigen.

LÖSUNG

Nach bilateralem Austausch mit dem Kunden ist die Entscheidung zugunsten einer hybriden Mobile App, welche sowohl mit IOS als auch Android kompatibel ist, getroffen. Auf diese Weise konnten die Entwicklungs- und Wartungskosten reduziert werden. Die alphaX nutzte hierfür das Framework “React native” für die Entwicklung der hybriden Mobile App.
Abgesehen von gängigen Features einer Mobile App wurde Paypal als Zahlungsmittel zur Zahlung durch Paypal-Konto und Banküberweisung und Kreditkarten (als Gast) integriert. Durch das Einscannen von QR Codes kann der Finder den Eigentümer (App-Nutzer) über Browser kontaktieren und ihm einen Text, die GPS Koordinaten des Gegenstandes sowie Bilder zusenden. Hierfür wurde eine Website (“Finderstrecke”) entwickelt, welche als Schnittstelle zwischen der Eigentümer (App-Nutzer) und Finder genutzt wird. Dabei bleibt der Finder anonym und muss die App nicht installieren.
Die Mobile App ist je nach Region sowohl in englischer als auch deutscher Version in Apple Store und Google Play verfügbar.

Fakten

  • Firma: QR Mine GmbH
  • Branche: Social App / B2C
  • Einsatzgebiet: EU (in Zukunft global)
  • Sprachen: Deutsch, Englisch
  • Live-Schaltung: November 2021

Verwendete Technologien

  • Frontend Website: React, HTML
  • Frontend Mobile: React native
  • Backend: Nodejs
  • Design: Figma

Dienstleistungen

Mobile Development, Web Development, Project Management, Quality Assurance

  • Dauer: 5 Monate
  • Methodologie: Scrum