fbpx

Partnerschaft mit Open Technologies B.V.

Heute freuen wir uns, unsere neue Partnerschaft mit Opentalent.co bekannt zu geben – ein junger und vielversprechender Online-Service, der Kunden aus großen Unternehmen bei der Suche nach Mitarbeitern für ihre Firmen hilft. Wir als alphaX  haben die Wichtigkeit dieses Produktes erkannt und glauben, dass wir erfolgreich zusammenarbeiten und unseren Kunden jede Art von Unterstützung bieten können.

Opentalent ist ein Startup, welches den Zahn der Zeit trifft: neue Möglichkeiten für Remotejobs von großen, branchenbestimmenden Unternehmen. Durch die Invite-Only-Policy sind die Freelancer geprüft und die hohen Ansprüche an Qualifikation der Freelancer kann gewährleistet werden.

Unsere Zusammenarbeit besteht auf mehreren Ebenen: einerseits liefern wir Entwickler, die die Plattform kontinuierlich verbessern. Weiterhin sind wir als early adopter Sparringspartner und geben als intensive Nutzer Feedback und helfen die Dienstleistung noch besser zu machen.

Wir wollen Opentalent unterstützen um mit ihnen gemeinsam die beste Lösung im Bereich der projektbasierten Arbeitsvermittlung zu kreieren. Erfahren Sie mehr unter OpenTalent.co

  Frank Hartmann   Mrz 29, 2021   Blog, Nachrichten, Nachrichten, Nachrichten, Nachrichten, Nachrichten, Nachrichten   Kommentare deaktiviert für Partnerschaft mit Open Technologies B.V. Weiterlesen

Partnerschaft mit Loci ML aus Mannheim

Partnerschaft mit Loci ML aus Mannheim Machine Learning ist eine zukunftsorientierte Technologie, die eine Vielzahl an Anwendungsfälle mit sich bringt. Ein bekannter und alltagsnaher Use-Case ist die Erkennung von Objekten in Bildern. Automatisierte Überwachungssysteme, AR-Anwendungen oder Shopsysteme können durch diese Technologie einen skalierbaren Mehrwert bieten, der gänzlich neue Geschäftsfelder erschließen kann.  Wir bei der alphaX [read more here…]

Ionic Capacitor 2.0 release

Die Veröffentlichung von Ionic Capacitor 2.0 ist eine hervorragende Nachricht für alphaX. Dieses Produkt hilft bei der Erstellung von Hybridanwendungen, die ein wesentlicher Bestandteil der Spezialisierung von alphaX sind.

Hybride – plattformübergreifende – Anwendungen passen zu jedem mobilen Betriebssystem, wodurch die Geschwindigkeit der Produktbereitstellung erhöht und die Kosten gesenkt werden. Viele alphaX-Kunden wandten sich an das Team, um diese flexiblen und effizienten Lösungen zu erhalten. Aus diesem Grund ist Capacitor 2.0 ein Geschenk an alle Ionic-Entwickler, wie jedes andere Tool, das die Arbeiten zugänglicher und bequemer macht.

Ursprünglich war Capacitor so konzipiert, dass die Ionic-Anwendungen auf verschiedenen Plattformen eingesetzt werden können und Zugriff auf die plattformspezifischen Funktionen haben. Das Ziel ist es, die Abwesenheit von Kompatibilitätsproblemen zu gewährleisten. Die Version 2.0 bietet noch mehr Optionen sowie Sicherheits- und Fehlerbehebungen.

Unter den Neuigkeiten des Capacitor 2.0-Releases sind die folgenden:

  • Unterstützung der neuesten Programmiersprachen – Android 10, Android X, Swift 5 und Xcode 11+.
  • Unterstützung für die Android Face Unlock und Iris Unlock.
  • Verbesserungen von UX und Tools.
  • Neue Implementierungsrichtlinien für native Funktionen in offiziellen Dokumenten.
  • Funktionale Verbesserungen zur Gewährleistung der kleineren Größe von Anwendungen.

Capacitor 1.0 hatte einen soliden Hintergrund aus den Erfahrungen vieler Entwickler. Er war der entscheidende Faktor für seinen Erfolg – er enthielt Funktionen, die praktisch und bequem zu benutzen waren.

Darüber hinaus ist, wie die Schöpfer von Ionic behaupten, Capacitor 2.0 der neue Standard für alle neuen Projekte zu Ionic Angular und Ionic React. In naher Zukunft wird er zum zentralen Bestandteil aller Ionic-Angebote werden. Diese Laufzeit sollte sehr bald zusätzliche Funktionen und Aktualisierungen erhalten.

alphaX seinerseits umfasst all diese Neuerungen. Es bringt sowohl uns, den Entwicklern, als auch unseren Kunden, die erwarten können, noch schneller noch mehr funktionale Anwendungen zu erhalten, nichts als Gutes.

  Frank Hartmann   Apr 14, 2020   Allgemein   Kommentare deaktiviert für Ionic Capacitor 2.0 release Weiterlesen

alphaX in der WirtschaftsWoche – „Krise als Chance“

Die neue Weltkrise, die durch die Coronavirus-Pandemie ausgelöst wurde, hat bereits viel Schaden angerichtet. Gleichzeitig hat sie Chancen für diejenigen eröffnet, die bereit sind, sie zu ergreifen. Einer der Bereiche, der von den neuen Spielregeln profitieren kann, ist der IT-Bereich.

Mit den Quarantänebestimmungen ist die Notwendigkeit von mehr IT-Mitteln dringend geworden. Das betrifft in erster Linie die Bereiche Fernausbildung, Gesundheitswesen und Finanzen. Aber die Bedürfnisse sind in allen anderen Bereichen offensichtlich. Die moderne Geschäftswelt benötigt Werkzeuge, die Arbeit und Stabilität unter den neuen Umständen gewährleisten.

Die Pandemiekrise kann eine treibende Kraft für die deutsche IT sein.

Diese und andere Fragen wurden in einem Interview diskutiert, das Herr Frank Hartmann, der Geschäftsführer der alphaX-Gruppe, der Zeitschrift WirtschaftsWoche gab. Der letzte Eintrag vom März enthielt dieses Interview in der Rubrik „Finanzen 4.0“.

Herr Hartmann teilte seine Vision über den aktuellen Stand der IT in Deutschland mit. Er sprach auch über die Herausforderungen des Unternehmertums und die Notwendigkeit, die durch die Krise aufgezeigten Chancen zu nutzen. Die Fragen nach den Möglichkeiten der IT sind aktueller denn je.

Lesen Sie das vollständige Interview „Krise als Chance“ / „Krise als Chance“ online (https://www.inpactmedia.com/it/finance-40/krise-als-chance#3396):

Wie die pandemische Weltkrise zum mächtigsten Impuls für die Digitalisierung werden könnte;
Die Höhe der Investitionen in die IT-Branche in Deutschland – entgegen der weit verbreiteten Meinung benötigt sie nicht viele Mittel;
Die wichtigsten und aussichtsreichsten Richtungen der Digitalisierung – Fintech, agile Ansätze, Mikroverträge und so weiter.

Der Artikel hat bereits fast eine Million Leser erreicht.

  Frank Hartmann   Apr 13, 2020   Allgemein   Kommentare deaktiviert für alphaX in der WirtschaftsWoche – „Krise als Chance“ Weiterlesen

alphaX ist seit kurzem Mitglied der Deutschen Blockchain-Vereinigung (Bundesblock)

alphaX ist seit kurzem Mitglied des Bundesblocks. Der Verband ist eine gemeinnützige Organisation, die sich zum Ziel gesetzt hat, deutsche Unternehmen, die die Möglichkeiten von Blockchain erforschen, zu informieren, zu unterstützen und zu fördern.

Der Verband wurde 2017 gegründet und ist inzwischen einer der führenden Blockkettenförderer in Deutschland. Ihre Mitglieder sind die führenden Blockchain-Startups und andere Blockchain-Gurus. alphaX ist stolz darauf, Mitglied dieser Gruppe zu werden und zu ihrer Arbeit und ihrem Erfolg beizutragen. Gemeinsam planen wir, Deutschland an die europäische Spitze der Sphäre zu bringen.

  Frank Hartmann   Mrz 03, 2020   Allgemein   Kommentare deaktiviert für alphaX ist seit kurzem Mitglied der Deutschen Blockchain-Vereinigung (Bundesblock) Weiterlesen